G.O.TAC TRADE
OUTDOOR - SPORT - AUSRÜSTUNG

Bei allen Artikeln dieser Seite gilt: Abgabe nur an Inhaber einer Erwerbserlaubnis!

- Wir sind autorisierter DESERT TECH Händler in Deutschland ! -

Wir haben alle Modelle zur Ansicht vor Ort. Beratungstermine und sofort lieferbare Kombinationen bitte anfragen (s.u.).


DESERT TECH SRS A2

 

DESERT TECH - Stealth Recon Scout - gilt als das kürzeste Schaftschützensystem der Welt !
(Quelle: Sonderausgabe VISIR SPEZIAL, Ausgabe 71, "Schafschützen II").

Das DESERT TECH SRS A2 ist derzeit die innovativste Plattform für Präzisionsschützen auf lange Distanzen.

Schussbild DESERT TECH SRS A1 auf 100m

Die Bull-Pup Bauform mit Teleskop-Bolzen ermöglicht eine extrem kurze Gesamtlänge im einsatzfähigen Zustand. Dadurch ist die DESERT TECH SRS A2 in enger Umgebung, schwierigen Gelände aber auch Jagdeinrichtungen unvergleichbar führiger und manövrierfähiger. 

Mit der Einführung der SRS A2 im Frühjahr 2019 wurde das System nochmal verbessert und durch Optimierungen an diversen Bauteilen noch einmal um fast 1 kg leichter.

Wie schon das DESERT TECH SRS A1 entwickelt für extremste Bedingungen, aus schlagfestem Polymere, 7075-T6 Aluminium, hochbelastbarer Stahl und härtesten Beschichtungen. 

Der aus zwei Halbschalen bestehende Schaft ist direkt am Systemträger angebracht, der die gesamte Mechanik schützend umschließt und so eine nachträgliche Bettung des Systems im Träger unnötig macht. 

Das DESERT TECH SRS A2 verfügt über eine picatinny rails zur stabilen Aufnahme der Optiken; der auswechselbare Handschutz wurde im Vergleich zur A1 auf M-LOK umgestellt zur besseren Aufnahme von bi-pod oder anderer Zusatzausrüstung aus dem Standard-Zubehörhandel. In den Farben schwarz und flat dark earth, auch kombiniert bestellbar.

Das DESERT TECH HTI folgt mit einem ähnlichen Chassis der gleichen Idee und ist für die Aufnahme größerer conversion kits von .375 CheyTac, .408 Chey Tac und .50BMG konzipiert.



multi caliber

DESERT TECH SRS und HTI Schaubild Wechsel der Kaliber


Kaliberwechsel mit wenig Übung in unter ~ 45 Sekunden, mit Hersteller-Garantie auf Wiederholgenauigkeit von 1/2 MOA auf 100 Yards. Keine andere Plattform bietet derart schnelle und zugleich präzise Kaliberwechsel.

Alle conversion kits (alte und ab 2019 neu erhältliche) passen selbstverständlich sowohl in das neue SRS A2 Chassis als auch in die "alten" SRS und SRS A1 Chassis.

Ein 'conversion kit' für die DESERT TECH SRS besteht aus Lauf inkl. Patronenlager, Verschluss und Magazin. Das kit kann separat erworben werden und ist in Sekunden einsatzbereit. Es sind lediglich 4 Schrauben eine Umdrehung zu lockern, kit austauschen, festziehen, fertig.

Lauf und Patronenlager stammen von Lothar Walther (c), die Verschlusshülse wird von DESERT TECH gefertigt.


Schussbild DESERT TECH 338LM

Zur Verwendung des SRS A2 Chassis stehen aktuell die folgenden conversion kits zur Verfügung:

  • .308WIN in 22" oder 26"
  • .260Rem in 26"
  • 6.5 Creedmoor sport/long range in 26"
  • 6.5 Creedmoor hunting in 24" (neu!) (schlanker+leichter als 26")
  • 6.5x47 Lapua in 26"
  • 7mm WSM in 26"
  • .300 WIN MAG in 26"
  • .300RUM Remington Ultra Mag hunting in 26" (neu!)
  • .338 LM in 26"


Schussbild DESERT TECH 308

(Nur) Zur Verwendung des SRS A2 Chassis mit kurzen COVERT Handschutz stehen zusätzlich die folgenden conversion kits zur Verfügung:

  • .308WIN in 16"
  • 6.5 Creedmoor 18" (neu!)
  • .300WinMag 18" (neu!)
  • .338LM in 18" (Restbestand, kommt nicht mehr nach Europa!

 


A2 conversion kits: EUR 2.399,- bis EUR 2.699,-


DESERT TECH SRS A2 im Vergleich mit MR308



return to zero - auf 600 yards:

.308WIN 16" Lauf,

Wechsel auf 6,5 Creedmoor 26",

dann wieder zurück auf 16" .308WIN

auf eine Distanz von 600 yards (~ 548 Meter) im "alten" A1 Chassis


Sehen Sie selbst:



DESERT TECH SRS A2

Desert Tech SRS - Stealth Recon Scout -

SRS A2 , der Nachfolger der legendären A1. Bei nochmaliger Steigerung der ohnehin schon beeindruckenden Präzision ist es DESERT TECH gelungen, die SRS A2 im Vergleich zur A1 um fast 1 kg leichter zu konstruieren!

Vergleich der wesentlichen Veränderungen:

  • 2.1lbs/952 Gramm leichter als die A1
  • Monopod optional
  • neuer Match Abzug (nochmal verbessert)
  • wechselbarer Handschutz SRS A2 zu SRS A2 COVERT, jetzt ohne Spezialwerkzeug
  • M-LOK handguard 
  • ab sofort Standard Mündungsgewinde 5/8x24 (ausser .338LM: hier weiterhin 3/4x24)
DESERT TECH SRS A2 mit Schalldämpfer

Extrem gut ausbalanciertes System, längenverstellbarer Schaft, höhenverstellbare Wangenauflage, optional mit integriertes grob- und fein einstellbaren monopod, beidseitiger Magazinauswurf, und ein trotz Bullpup Bauart im Abzugsgewicht verstellbarer und brillant brechender Abzug, mit griffigem beidseitigen Sicherungsschieber. Zum Beispiel ist im Kaliber .338LM die DESERT TECH SRS A2 mit einer Gesamtlänge von 83,82cm bis maximal 97,79cm im Vergleich zur Voere X4 fast 40cm kürzer und 5,6kg leichter (Quelle: caliber, Juni 2019).

SRS A2 Vergleich Farben

Der neue match Abzug ist im Abzugsgewicht einstellbar und steht dem bisherigen Abzug in nichts nach! (Der neue match Abzug der Modellreihe A2 ist nicht rückwärts-kompatibel in das Chassis SRS oder SRS A1; der bisherige mehrfach verstellbare Abzug ist nicht kompatibel mit dem A2 Chassis.)

Der Sicherungsschieber lässt sich auch mit Handschuhen gut bedienen; der klick beim Einrasten ist bei langsamer Bewegung kaum zu hören, so dass das SRS A2 jagdlich hervorragend einsetzbar ist.

Wegen dem militärischen Entwicklungshintergrund wird die Hülse wird beim Repetiervorgang vergleichsweise flach und schützennah abgeworfen und fliegt nicht im hohen Bogen (reflektierend) durch die Luft. Auch das Öffnen und Entnehmen einer nicht abgeschlagenen Patrone ist nahezu geräuschlos möglich.

Trotz Bullpup ist der Repetiervorgang möglich, ohne aus dem Anschlag gehen zu müssen. Der Teleskop-Verschluss der DESERT TECH SRS A2 fließt butter-weich von der Aufnahme der nächsten Patrone bis in die Verriegelung; nur im letzten Moment der Drehung benötigt er minimal mehr Druck um dann deutlich fühl- aber nicht hörbar zu verriegeln.

Alle DESERT TECH SRS A2 Chassis sind in den Farben schwarz und FDE (flat dark earth) erhältlich. Bei der Farbe FDE wurde rein optisch eine sehr gute Angleichung der Farbe von Polymere und Metallteilen erreicht.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wenn Sie eine bestimmte Nahaufnahme wünschen oder sonstige Fragen haben.

Gesamtwaffenlänge kaliberabhängig: zwischen 83,82cm und 97,79cm.

Gesamtgewicht kaliberabhängig: zwischen 3,99 kg (!) und 4,30 kg.

max. range lt. Hersteller: 1.100m (.308) bis 1.850m (.338 Lapua)

Das A2 ist nicht als Linksschaft lieferbar. Als Linksschaft kann (nur) das weiterhin militärisch eingesetzte A1 Chassis bis auf Weiteres bestellt werden (Preis ca. 5-7% höher).

Erhältliche Kaliber für die DESERT TECH A2 : .308WIN in 22" oder 26"   -    6.5 Creedmoor 'sport/long range' in 26"    -    6.5 Creedmoor 'hunting' in 24"    -    .300WM WINCHESTER MAGNUM in 26"    -    .300RUM Remington Ultra Mag hunting in 26"    -    .338 LM in 26"


EUR 6.699,- bis EUR 6.999,- (ohne Optik, Montage und Zubehör)




Natürlich können Sie bei uns auch nur das neue A2 Chassis ohne conversion kit erhalten und Ihre bisherigen conversion kits damit nutzen. Das SRS A2 Chassis kostet komplett in der kurzen oder langen Ausführung in allen Farben inkl. Abzug: EUR 4.299,-

Fragen Sie hierzu gerne unseren tagesaktuellen Lagerbestand an!



DESERT TECH SRS A2 COVERT

Desert Tech SRS A2 COVERT

DESERT TECH SRS A2 COVERT FDE


Auch in der Fortentwicklung des Modells A2 besteht der Unterschied zwischen der DESERT TECH SRS A2 COVERT Ausführung und der DESERT TECH SRS A2 Ausführung nur im kürzeren Handschutz. In Kombination mit den speziell entwickelten Läufen in 16" und 18" wird so eine minimale Gesamtlänge von 68,58 cm erreicht. 

Kurzer bzw. langer Handschutz können einzeln bestellt werden und können seit der Modellreihe A2 ohne Spezialwerkzeug gewechselt werden. (Der SRS A2 Handschutz ist allerdings nicht rückwärts- kompatibel mit dem SRS A1 Chassis.)

DESERT TECH SRS COVERT mit Zielfernrohr

Nicht nur im Einsatz mit Schalldämpfern oder in räumlich engen Verhältnissen ergibt sich bei der DESERT TECH SRS A2 COVERT so eine einzigartige Manövrierfähigkeit und minimales Packmaß in sofort einsatzfähigem Zustand. Auch Sportschützen genießen so die Vorzüge einer Anreise zum long range Wettkampf mit Rucksack statt Rollkoffer. Mit einem 16" .308WIN Lauf hat die DESERT TECH SRS A2 COVERT ein Gewicht von nur 3,63 kg !!! 

Die massiven speziell für die DESERT TECH SRS A2 COVERT zusätzlich entwickelten Läufe in 16"/40,64cm (.308WIN; wie Abbildung im alten A1 Chassis) oder 18"/45,72cm (6.5 Creedmoor oder .300 WIN MAG) sind aufgrund sehr geringer Eigenschwingung höchst präzise.  Es können natürlich auch alle 24" bzw. 26" SRS conversion kits im SRS A2 COVERT Chassis verwendet werden (siehe Bild oben: COVERT A1 (alt) mit 26" Lauf), wobei je nach Einsatz der längere Handschutz sinnvoller sein kann (bzgl. Zusatzausrüstung, Auflage/Zweibein, etc.).

Quelle: ddopticsGeschwindigkeitsverlust bei Laufkürzung

Ist ein 16" Lauf für 308WIN oder 18" für 300WM nicht zu kurz?! Verliert man da nicht zu viel Geschossgeschwindigkeit?! Eine häufige Überlegung, bei denen, die sich erstmals damit beschäftigen. Antwort: Nein, der Geschwindigkeitsverlust ist kaum relevant. So auch z.B. eine Untersuchung von DDOPTICS (TM), welche bei einer sukzessiven Laufkürzung um 1 Zoll einen Geschwindigkeitsverlust von nur 6 m/s je Zoll festgestellt hat. Dieser geringe Verlust - sofern überhaupt relevant - kann mit entsprechender Munitions- oder Pulverauswahl ausgeglichen werden.

Das Monopod ist ab der Modelreihe A2 nicht mehr automatisch enthalten, sondern wurde zur Gewichts- und Preisreduktion als Option ausgestaltet. Eine entsprechende Vorbereitung ist standardmäßig im A2 Chassis enthalten, so dass der monopod auch später nachgerüstet werden kann.

Gesamtlänge kaliberabhängig: zwischen 68,58 cm (!) und 73,66 cm.  Gesamtgewicht kaliberabhängig: zwischen 3,63 kg (!) und 3,73 kg.  Maximale range lt. Hersteller: 900m (.308) bis 1.650m (.338 Lapua).

Das oben abgebildete Trefferbild wurde z.B. mit der hier abgebildeten schwarzen SRS Covert SRS A1 mit 16" .308 WIN Lauf auf 100m erzielt (auf  sogenannten Luftgewehrstreifen).


EUR 6.699,- bis EUR 6.999,- (ohne Optik, Montage und Zubehör)




DESERT TECH HTI

DESERT TECH HTI - hard target interdiction -

DESERT TECH HTI 375 Chey Tac

Entwickelt für spezifische Anforderungen mit extremer Reichweite, Genauigkeit und Penetrationstiefe. 

DESERT TECH HTI 375CT mit 50BMG conversion kit

Mit jeweils mehr als 2 km Reichweite kann das HTI auf derzeit vier verschiedene Kaliber innerhalb von 45 Sekunden einsatzfähig umgesteckt werden. Das System ist aufgrund der bullpup Bauweise perfekt ausbalanciert.

Mit dem Desert Tech HTI sind in Bezug auf long range keine Grenzen mehr gesetzt. Dank des wiederholgenau einzusteckenden Laufes (return-to-zero; siehe oben) ist auch ein Transport in überlangen Koffern hinfällig: mit entnommenen Lauf passt das HTI z.B.in unseren nur 1,18m langen heavy duty Koffer. 

HTI im Vergleich Größe AR15

Im Vergleich z.B. zum einsatzbereiten VICTRIX MINERVA TORMENTUM © in 375 CheyTac ist das Desert Tech HTI um 31,8 cm (!) kürzer und 3,47 kg leichter (Quelle: VICTRIX Internetseite, Stand 14.09.2018), oder im Vergleich zum aktuell bei der US Armee eingesetzten Barrett M107 um 28 cm kürzer und um 4,98 kg (!) leichter. Im Grunde ist es kaum größer als ein AR15 (siehe Bild: AR15 mit UBR-Schaft; beide mit Bremse).

50 BMG Munition von DESERT TECH

Geringes Gewicht, kompaktes Abmaß und höchste Präzision durch frei hängenden, gefluteten Matchlauf, hochwertigen Match trigger und solide return-to-zero Laufbefestigung machen das Desert Tech HTI einzigartig für long range, ob sportlich oder im Einsatz.

barrel twist des HTI: .375 CheyTac 1 zu 10,5"; bei .408 CheyTac und bei .416 Barrett 1 zu 13", bei .50 BMG 1 zu 15". max. range lt. Hersteller: 2.200m (.50BMG), 2.550m (.408 Chey Tac), 2.750m (375 Chey Tac)

Gesamtwaffenlänge kaliberabhängig: zwischen 114,3cm und max. 116,2cm (!).

Gesamtgewicht kaliberabhängig: zwischen 8,84kg und 9,23kg.

EUR 8.999,- bis EUR 9.299,- (ohne Optik, Montage und Zubehör)


Zur Verwendung des HTI Chassis stehen die folgenden conversion kits zur Verfügung:

  • .375 Cheytac in 29""
  • .408 Cheytac in 29"
  • (.416 Barrett in 29"): Einzelauftrag auf Anfrage
  • .50 BMG in 29"

HTI conversion kits: EUR 3.599,- bis EUR 3.899,- 

Fragen Sie hierzu gerne unseren tagesaktuellen Lagerbestand an!

HTI-Manual.pdf (6.73MB)
HTI-Manual.pdf (6.73MB)


 

DESERT TECH HTI  - 375 Cheytac - 3km shot:

(2014 hieß DT noch DTA = DesertTacticalArms)



Zubehör


accessories

Der überwiegende Teil des Original-Zubehör Programm ist kurzfristig bestellbar. Gerne senden wir Ihnen eine Preisinformation auf konkrete Anfrage.

Hinweis: Das Angebot bezieht sich nicht auf Artikel bzgl. gesetzlicher Einschränkungen wie z.B. deutscher Verbote oder US-Export-Beschränkungen. So sind z.B. sie original DESERT TECH Schalldämpfer derzeit aufgrund der Exportsituation in den USA nicht in Deutschland verkäuflich. Wir können Ihnen aber bei entsprechender Erwerbsberechtigung speziell für die DT SRS entwickelte Alternativen anbieten. Nachtürlich führen wir auch andere gut harmonierende Schalldämpfer Hersteller wie ASE UTRA.


Wir ergänzen unser Programm aber auch immer wieder um individuell ausgewähltes alternatives Zubehör, wie z.B. einen superrobusten vorgeschnittenen Hartschalenkoffer für die Desert Tech Repetierer, einen kleinen handlichen Drehmomentschlüssel für Laufwechsel oder den patentierten einhändig zu bedienenden analogen Entfernungsmesser 'Mildot Dial' (c).

Diese finden Sie in unserem shop unter 'Desert Tech'.



Lieferbarkeit, Lieferzeit, konkrete Preisinformation

Bei Interesse schreiben Sie uns gerne eine Nachricht mit Ihren Konfigurationswünschen und/oder gewünschter Kontaktaufnahme.

Eine verbindliche Bestellung kommt nur durch unsere schriftliche Auftragsannahme zustande. Keine direkte online-Bestellung möglich. Aufgrund der individuellen Konfiguration führen wir diese Aufträge nur gegen Vorkasse aus. 

Wir haben grundsätzlich von jedem Modell Präsenzexemplare zur Vorführung vor Ort ( Erwerbsberechtigung erforderlich ! ). Zusätzlich haben wir einen ausgewählten Bestand conversion kits fertig beschossen vor Ort. SRS A2 Chassis sind in der Regel griffbereit in FDE und schwarz vor Ort; vom HTI ist immer mindestens eine Komplettwaffe (Chassis und beschossener conversion kit) verfügbar vor Ort.

Sofern wir Ihre Wunschkonfiguration gerade vergriffen ist, gewährleisten enge Bestellfrequenzen eine sehr kurze Lieferzeit für US-Ware von nur wenigen Wochen (je nach Abstand zum Bestellfenster)! Bei Bestellware muss vor der Auslieferung an Sie noch der deutsche Beschuss durch uns durchgeführt werden. Hier bemühen wir uns stets um einen sehr zeitnahen Beschusstermin; notfalls sammeln wir nicht, sondern organisieren einen Einzelbeschuss für Sie! Schreiben Sie uns bzgl. Lagerbestand und Ihrer Wunschkonfiguration einfach mit nachfolgendem Formular an und vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

Bei allen Artikeln dieser Seite gilt: Abgabe nur an Inhaber einer Erwerbserlaubnis!





SRS-A1 ;  Bilder A2 (=Modell ab 2019) folgen bald !


HTI